Ziele

Die Sonne macht´s möglich

Sonne ist für alles Leben auf der Erde von grundlegender Bedeutung. Die Sonne macht ein Leben auf der Erde erst möglich.

Die Energie der Sonnenstrahlen bestimmt das Erdklima. Durch Photovoltaik können diese Sonnenstrahlen in Strom umgewandelt werden.

Das ist besonders umweltfreundlich, da dieser Prozess ohne Nebenwirkungen entsteht: keine Kohlendioxid (CO2) -Emissionen und kein Atommüll. Gleichzeitig ist es besonders wirtschaftlich, da die Sonnenstrahlen kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung stehen.

Auf dem Dach des Neubaus der Anne-Frank-Schule hat der SOLARENERGIE-FÖRDERVEREIN DER ANNE-FRANK-SCHULE eine Photovoltaikanlage (siehe Foto) errichtet, die seit dem 23.09.2009 Strom in das Netz der Stadtwerke Gütersloh (SWG) einspeist.

Jährlich werden so mehr als 25.000 kWh sauberer Strom erzeugt. Das entspricht dem Verbrauch von 7 Familien.

Mit der im Sommer 2007 auf der KiTa Bülowstraße errichteten Anlage zusammen werden 35.000 kWh Strom produziert.

Soviel Strom verbraucht die AFS jährlich.

Durch beide Anlagen werden jährlich ca. 10.000 kg CO2 eingespart. Zum Vergleich: Soviel verursacht ein PKW nach 60.000 km. CO2 ist ein Gas, das bei zu großer Konzentration den Temperaturanstieg auf der Erde beschleunigt. Durch den dadurch ausgelösten Anstieg des Meeresspiegels und einer gleichzeitigen Ausbreitung der Wüstenflächen verschlechtern sich für Millionen Menschen und Tiere lebensnotwendige Voraussetzungen.

Ebenso entfallen dadurch, dass der Strom durch Photovoltaik und nicht durch Atomkraftwerke erzeugt wird, pro Kilowattstunde (kWh) 35 g Atommüll, für den es keine sichere Entsorgungsmöglichkeit gibt.

Jeder kann etwas tun, um auch unseren Kindern und Enkelkindern noch eine lebenswerte Zukunft zu erhalten:

  • Energie – und damit CO2 und Atommüll – einsparen, wo immer möglich!
  • Für den notwendigen Strom auf reinen Ökostrom umstellen!

Die Anlage kostete 115.000 € und wurde durch einen Zuschuss des Landes NRW, ein Bankdarlehn, Sponsoren (SWG, Sparkasse Gütersloh) und zu einem großen Teil durch Privatdarlehn der Vereinsmitglieder finanziert. Besonderer Dank gilt Schülerinnen und Schülern der Anne-Frank-Schule, die auf Schulveranstaltungen durch Glücksrad, Tombola, Flohmarkt und Cafeteria hierfür Spenden gesammelt und damit zur Finanzierung beigetragen haben.

SOLARENERGIE-FÖRDERVEREIN DER ANNE-FRANK-SCHULE E.V.

Düppelstr. 25 b, 33330 Gütersloh www.SFV-AFS.de